Pellworm • Pilworm • Peelwerrem

Datum 04.02.2008 12:50 | Thema: DEFAULT

Pellworm

Hans-Jürgen Borchard  
Pellworm • Pilworm • Peelwerrem

Eine Spurensuche in der Literatur über Ortsnamen auf Pellworm
und um Pellworm herum, 2002, 96 S.
ISBN   978-3-936017-02-1           7,60 Euro


Pellworm • Pilworm • Peelwerrem

Welche Bedeutungen lassen sich für den Namen Pellworm finden? Welches Parlament hat hier seinen Sitz gehabt? Wo stand das Kloster am Klostermitteldeich, lebten Hunnen im Hunnenkoog oder hat der Feldherr Tilly im Dreißigjährigen Krieg seine Spuren am Tilli hinterlassen?

Diese vor allem von Touristen gestellten Fragen beantwortet dieses Büchlein sorgfältig und umfassend. Chroniken, Reise- und Landschaftsbeschreibungen, Geschichtsuntersuchungen, wissenschaftliche Abhandlungen, Wörterbücher und topographische Karten wurden für diese Untersuchung ausgewertet. Nach den Namensdeutungen über Pellworm werden zunächst einige Grundbegriffe dargelegt. Dann folgen die Köge und Mitteldeiche. Nach den Straßen und Wegen, den Hörns, Vorländern und Tiefs werden weitere markante Punkte auf der Insel aufgegriffen.
Da die Halligen zum Amtsbezirk Pellworm gehören, werden sie ebenfalls in die Untersuchung mit einbezogen.

Die einzelnen Abschnitten wurden alphabetisch geordnet und können so wie ein Lexikon genutzt werden. Klein und praktisch passt das Buch in jeden Rucksack als kundiger Begleiter bei Wanderungen und Fahrradfahrten rund um die Nordseeinsel Pellworm.




Dieser Artikel stammt von Pellworm Verlag Hans-Jürgen Borchard
https://pellworm-verlag.de

Die URL für diese Story ist:
https://pellworm-verlag.de/article.php?storyid=18&topicid=1